Über uns ...

Die Entstehung

  • 1979 - Am 1. Oktober gründeten Arno & Ursula Müller den Gartenbaubetrieb "Müller Spezialbetrieb für Hydrokulturen". Die Fläche betrug 1000m² unter Glas. Das Betriebsziel, die ausschließliche Produktion und Vermarktung von Hydrokulturen, wurde von Anfang an konsequent umgesetzt. Damals so wichtig wie heute, nur noch lange nicht so selbstverständlich, die Pflege der Pflanzen beim Kunden. Somit wurde der 1.  Spezialbetrieb für Hydrokulturen in Franken gegründet.


  • 1981 - Dass neben dem Betriebskonzept auch die Qualität stimmt zeigt die große Goldmedaille auf der Bundesgartenschau "Kassel" (BUGA).  Dies war gleichzeitig auch die erste große Goldmedaille, die überhaupt nach Franken ging.


  • 1983 - Die Teilnahme an der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) in München wurde mit der großen Goldmedaille, über 30  Gold-  und unzähligen Silber- und Bronzemedaillen belohnt.


  • 1985 - Die BUGA in der damals noch geteilten Stadt Berlin wurde nochmals ein Zeichen für die hohe Qualität. Hier wurde der Staatsehrenpreis für den besten gezeigten Beitrag verliehen.


  • 1986 - Der stetig gewachsene Kundenkreis sorgte dafür,  dass es langsam "eng" wurde. Mit einer Erweiterung der Kulturfläche um 1000 m², einer kleinen Ladehalle,  sowie einem seperaten Verkaufsraum ging man den größer gewordenen Kundenkreis an.


  • 1990 - Gleich nach der Wende wurde in Dresden eine Zweigstelle gegründet.  Mit 500 m² Hochglas wurde die Vermarktung auf Thüringen und Sachsen ausgedehnt.


  • 1995 - Bei der ersten BUGA in den neuen Bundesländern (Cottbus) gab es neben dem Staatsehrenpreis einen wahren Medaillenregen.


  • 1999 - Nach langer Planungsphase und dafür nur 180 Tagen Bauzeit wurde im April die Fränkische Toskana eröffnet. Diese 4500 m² Hochglas wurden auf einem neuen Grundstück ausserhalb von Wiesentheid verwirklicht. Das Besondere war die Erweiterung des Sortiments hin zu mediterranen Pflanzen.


  • 2005 - BUGA München. Hier erzielten wir zahlreiche Medaillen.


  • 2016 - Die Fränkische Toskana teilt sich in die Bereiche

 

 Innenraumbegrünung (Hydrokulturen Müller)

und mediterrane Pflanzen / Gartengestaltung (Fränkische Toskana) auf.

 

                               Die Örtlichkeiten bleiben bestehen wie bisher.